Zahntechnisches Meisterlabor in dritter Generation

dentucon

Fachkompetenz für zufriedene Zahnärzte und Patienten

dentucon

Wir finden für alles eine Lösung!

dentucon

Aktuell: Unser Team freut sich auf Verstärkung!

Zahntechniker/in für Modellguss
20 – 40 Stunden ab 01.01.2021 gesucht

Wir wünschen uns :

  • gute Fachkenntnisse und Erfahrung im gesuchten Fachbereich
  • sorgfältiges und exaktes Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • offener und freundlicher Umgang

Wir bieten:

  • angenehme Arbeitsatmosphäre
  • angemessene Entlohnung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • fachgerechte Einarbeitung durch geschultes Personal

dentucon
Zahntechnisches Labor

Philosophie

Historie

Wir finden für alles eine Lösung!“ Unter diesem Leitsatz unterstützt unser Meister- Labor mit seinen fachkompetenten Mitarbeitern die Zahnärzte und Zahnärztinnen bei Ihrem großen Ziel ihren Patienten ein zufriedenes Lebensgefühl zu geben. Die Kunst des Zahnarztes besteht darin, die Funktionsfähigkeit und die Ästhetik der Zähne zu erhalten, bzw. wiederherzustellen. Dabei können sie auf unsere volle Unterstützung vertrauen.

Das Meisterlabor dentucon wurde im März 2004 gegründet. Wir führen ein QM-System nach DIN ISO 9001:2015. In Dritter Generation sind „Zähne“ immer ein wichtiges Thema gewesen, da Zahnärzte (Vater, Onkel, Tante, Großmutter) den gedanklichen Grundstein für mein Interesse an der Versorgung von Patienten geweckt haben.
Zahntechnikmeisterin und Inhaberin Ursula Bathke

Leistungen

CAD/CAM

CAD (Computer Aided Design) / CAM (Computer Aided Manufactoring) bedeutet computerunterstütztes Design und Herstellung von Zahnersatz. Dies führt zu schnellen und sehr präzisen Ergebnissen.

Implantate

Versorgungsmöglichkeiten auf Implantaten je nach Restzahnbestand von Kronen, Brücken, Kombinationszahnersatz über Teleskope, Locator-, Kugelknopfanker- oder verschiedene Stege in Verbindung mit MOG Prothesen

Vollkeramik

Diese Zahnkronenrestauration stellt eine funktionell gleichwertige, ästhetisch hochwertigere Alternative zur Metallkeramik dar. Sie besteht aus nur einem Material und ist somit eine absolut homogene Variante, die auch für Allergiepatienten interessant ist.

Metallkeramik

Zahnkronen- oder Brückenrestaurationen werden aus einem Metallgerüst in einer indizierten Metalllegierung hergestellt und teilweise oder komplett mit Keramik verblendet.

Galvano

Die Vorteile dieser Herstellungstechnik liegen in der besonderen Kombination des Werkstoffs(zu 99,9% reines Gold) und der galvanischen Präzision. Das Material garantiert höchste Biokompatibilität und hat somit kein allergiesierendes Potenzial.

Kronen

Bei umfangreicher Schädigung der Zahnkrone wird sich der Zahnarzt für die Versorgung des Zahnes mit einer Krone entscheiden. Diese können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden.

Brücken

Müssen in einem Gebiss Zahnlücken geschlossen werden, so kann dieses u.a. mit einer Brückenversorgung erfolgen. Dabei werden die der Lücke (oder der Lücken) angrenzenden Zähne überkront. Sie dienen somit als Pfeilerzähne für die Brückenglieder.

Inlays

Für die Restauration von teilweise geschädigten Zähnen mit einem Inlay gibt es verschiedene Möglichkeiten: Gussfüllung aus einer Edelmetall-Legierung, Vollkeramische Füllung, Galvano-Inlay oder Veneer

MOG Kombi

Das beinhaltet die Kombination von festsitzendem Zahnersatz (z.B. Krone, Brücke, Stegverbindung oder Teleskop) und herausnehmbarem Zahnersatz (Modellgussprothese) in einer Arbeit.

Kunststoff

Dies ist die klassische prothetische Versorgungsmöglichkeit um dem Patienten bei Zahnverlust die Ästhetik, Phonetik, sowie funktionelle Funktion(Kaufunktion) bei Zahnverlust wieder herzustellen. Heutzutage finden wir die reine Kunststofftechnik fast nur noch in der Totalprothetik und als Interimslösung bei plötzlichem Zahnverlust.

Schienen

Man unterscheidet abnehmbare und festsitzende Schienen. Sie dienen u.a. der Schienung parodontal geschädigter und gelockerter Zähne.

Gebissschutz

Dieser stellt eine Schutzversorgung der Zähne für Sportler dar, z.B. Hockeyspieler und Boxer.

Service

Neben unserem zuverlässigem Hol-u. Bringe Dienst bieten wir z.B. die Bereitstellung von Geräten (Gesichtsbogen u. Zubehör), Materialien, auf Wunsch Fotodokumentation laufender Arbeiten, Beratungen in der Praxis oder individuelle Farbbestimmungen der Patienten direkt im Labor an. Für Allergiepatienten stellen wir selbstverständlich auch kurzfristig kostenlose Materialproben zur Verfügung.

Fotodokumentation

für Praxis und Patient

Zahnfarbenbestimmung

in Ihrer Praxis oder bei uns im Labor

Leihgabe von Spezialwerkzeugen

Bereitstellung von Einsetzmaterialien und Schaumodellen

Kontakt

dentucon
Zahntechnisches Labor
Bornaische Strasse 18
04277 Leipzig

Telefon: 0341 / 3038257
Telefax: 0341 / 3038973
E-Mail: info@dentucon.de